Wusstest du, dass...? - Bücher mit Ketten

Hereford (dpa) - Wusstest du, dass Bücher früher oft angekettet wurden? Denn im Mittelalter und der Frühen Neuzeit waren sie total wertvoll, also vor mehreren Hundert Jahren. Um die Bücher vor Dieben zu schützen, bohrte man zum Beispiel ein Loch durch den Buchdeckel und machte eine Kette daran fest.

Angekettete Bücher
Diese Bücher darf man nicht mit nach Hause nehmen! Damit das nicht passiert, sind sie angekettet. Foto: Aaron Chown/PA Wire/dpa Foto: dpa

Im Land Großbritannien kann man noch heute solche Bücher in einer Bücherei durchblättern. Die Ketten mit den Büchern sind an einer Stange am Boden vor dem Regal festgemacht. So kann man das Buch rausnehmen und am Tisch lesen, nicht aber einstecken und mit nach Hause nehmen.

Anzeige