Einschaltquoten

Vier Millionen Zuschauer sehen »Das Supertalent«

Dieter Bohlen ist bei den Fernsehzuschauern nach wie vor beliebt. Neben ihm saßen Sylvie Meis und Bruce Darnell in der Jury.

«Das Supertalent»
Bruce Darnell (l-r), Sylvie Meis und Dieter Bohlen suchen «Das Supertalent». Foto: Ulrich Perrey Foto: dpa

Berlin (dpa) - Die zwölfte Staffel der RTL-Show »Das Supertalent« hat einen ordentlichen Start hingelegt. Am Samstagabend ab 20.15 Uhr schalteten 4,02 Millionen Zuschauer ein, das brachte dem Sender einen Marktanteil von 15,4 Prozent.

Anzeige

Nach sieben Jahren kehrte die Moderatorin Sylvie Meis zu der RTL-Show zurück und saß neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Jury.

Im ZDF schauten 3,07 Millionen bei »Die versteckte Kamera« zu, wie Prominente hereingelegt wurden. Die Einschaltquote für den Moderator Steven Gätjen betrug 11,9 Prozent. Sat.1 lockte mit »Harry Potter und die Kammer des Schreckens« 1,64 Millionen (6,5 Prozent) vor die Bildschirme. Auf ProSieben sahen 1,09 Millionen (4,2 Prozent) den Fantasy-Actionfilm »The Dark Knight«.

Vox brachte es mit dem TV-Drama »Erschütternde Wahrheit« auf 0,82 Millionen Zuschauer (3,1 Prozent) und Kabel eins mit »Lethal Weapon« auf 0,80 Millionen (3,1 Prozent).

Die Quote für den ARD-Krimi »Carneval - Der Clown bringt den Tod« lag am Sonntag nicht vor.