Der TSV Berchtesgaden gewinnt zum dritten Mal den »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup

Starke Fußball-Duelle im Starkregen

Die Fußballmannschaften der Talkessel-Gemeinden treten gegeneinander an. Das gibt es nur beim »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup. Seit 2007, als die Lokalzeitung ihren 125. Geburtstag feierte, findet das beliebte Turnier jeden Sommer statt. Aufgrund von starkem Regen entschlossen sich die Veranstalter diesmal dazu, die Finalspiele, wie zuvor schon die Gruppenspiele, in nur 25 Minuten durchzuziehen. Der Sieger hieß zum dritten Mal: TSV Berchtesgaden.

So sehen Sieger aus: Die Mannschaft des TSV Berchtesgaden posiert mit der begehrten Trophäe auf der Breitwiese. (Foto: Wechslinger)

Auch in diesem Jahr gingen die All Stars als Mitfavoriten ins Turnier. Doch der Beginn verlief recht zäh. Nachdem Marktbürgermeister Franz Rasp zusammen mit »Anzeiger«-Redaktionsleiter Ulli Kastner den Anstoß ausgeführt hatte, machten es der TSV Berchtesgaden und die SG Schönau ihren großen Vorbildern von der Fußball-Weltmeisterschaft nach und spielten mehr quer und zurück als in Richtung Tor. Herausgekommen ist dabei ein 1:1.

Keine Steigerung hinsichtlich von Spielqualität war auch die zweite Begegnung zwischen der SG Scheffau-Schellenberg und dem »All Stars«-Team, das erstmals vom ehemaligen Bundesligatrainer Kurt Wiebach gecoacht worden ist. Nachdem die Scheffauer eine gekonnte Abwehrschlacht geliefert hatten, stand es nach 25 Minuten 0:0.

Im folgenden Gruppenspiel zeigte der FC Bischofswiesen der Schönauer Reserve mit einem 2:0 ihre Möglichkeiten auf, womit die Schönauer wie erwartet vorzeitig aus dem Rennen waren.

Auch das vierte Gruppenspiel schien auf einen torlosen Ausgang hinaus zu laufen. Doch die Scheffauer freuten sich zu früh, als Maximilian Rehlegger in der letzten Spielminute den goldenen Treffer für die Ramsauer erzielt hat.

Im vorletzten Spiel der Gruppenphase stand der FC Bischofswiesen schon mit einem Bein im Finale, als Berchtesgaden fast in letzter Sekunde den 2:1-Siegtreffer erzielt hat. Ein knapper 1:0-Sieg der All Star Truppe gegen den FC Ramsau sorgte schließlich im letzten Vorrundenspiel für klare Verhältnisse.

Im Spiel um Platz fünf traf die SG Schönau II auf die SG Scheffau-Schellenberg. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit setzten sich die Scheffauer durch und gewannen das Elfmeterschießen. Im Spiel um Platz drei zeigten die Bischofswieser dem FC Ramsau die Grenzen auf, als es am Ende 3:0 stand.

12. "Berchtesgadener-Anzeiger"-Cup

Endspiel nach wenigen Sekunden entschieden

So fieberten die inzwischen 300 Zuschauer dem Finale entgegen, das bereits nach wenigen Sekunden entschieden war. Mit einem Sonntagsschuss durch Marek Brazina ging Berchtesgaden sofort in Führung. Alles Können der ehemaligen Klassespieler nützte nichts, Berchtesgaden ließ nichts mehr zu und erhöhte die Führung in der Schlussphase durch Routinier Christian Winkler sogar noch auf 2:0, als die All Stars mit letztem Einsatz auf den Ausgleich drängten. So holte der TSV Berchtesgaden zum dritten Mal den »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup und durfte den »Pott« mit ins Vereinsheim nehmen. Die All Stars durften jedoch erhobenen Hauptes die Breitwiese verlassen, hatten sie doch wieder einmal ihre alte Klasse bewiesen.

Bei der würdigen Siegerehrung, die Redaktionsleiter Ulli Kastner mit Marktbürgermeister Franz Rasp durchgeführt hat, gratulierten die beiden vor allem der Siegermannschaft, aber auch den fünf weiteren Teams zu ihren Leistungen und ihrer Teilnahme am 12. »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup. Als bester Spieler des Turniers wurde Marek Brazina vom TSV Berchtesgaden geehrt, als bester Torhüter Florian Dressler von der SG Scheffau-Schellenberg.

Christoph Gruber vom FC Bischofswiesen wurde mit drei Treffern Torschützenkönig des Turniers. Redaktionsleiter Ulli Kastner dankte bei der Siegerehrung der Verlegerfamilie Miller aus Traunstein, die nach gutem Brauch erneut 500 Euro für die Nachwuchsarbeit der Vereine spendiert hat. Des Weiteren sprach Kastner der Firma Pokale Wurm für die sechs Trophäen und Hans Klegraefe, der die Siegermannschaft in seinen Soccer-Park nach Salzburg eingeladen hat, seinen Dank aus. Vielleicht wäre es allerdings besser gewesen, Klegraefe hätte das Schlusslicht zum Üben eingeladen.

Die abschließenden Dankesworte Kastners gingen an den TSV Berchtesgaden für die perfekte Durchführung des Turniers, an Platzwart Franz Zechmeister und an die beiden souveränen Unparteiischen Hans Öllerer vom TSV Petting und Christian Greim vom SV Oberteisendorf.

Der 13. »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup findet voraussichtlich am 13. Juli 2019 im Alpenstadion der SG Schönau statt.

Die Teams (Tore)

TSV Berchtesgaden: Stefan Schach; Matthias Hinterbrandner, Marek Brazina (1), Christoph Haindl, Oliver Löffler, Tobias Botzenhard, Tsvyatko Petkov (1), Christian Winkler (1), Robert Reichlmeier, Andreas Hartmann, Stefan Sontheimer (1), Florian Popp, Ahmad Alo.

All Star Team: Stefan Köppl, Sebastian Seibold; Stefan Hölzlwimmer, Tobias Dollinger, Tobias Fegg, Matthias Schulmayr, Sebastian Parma, Stefan Aschauer, Georg Maier, Ibo Tas (1), Athanassios Moralis, Sebastian Vorberg, Nico Böttger.

FC Bischofswiesen: Christoph Renoth, Stefan Schnitzlbaumer (1); Fabian Jung, Maximilian Sellmaier, Maximilian Gaßlhuber, Markus Huthöfer, Mario Rechtenbach (1), Reinhard Frick, Fabian Delacher, Christoph Gruber (3), Christoph Fischer, Peter Seidinger, Fabian Motz.

FC Ramsau: Michael Wagner, Oliver Schwab; Martin Zechmeister, Korbinian Stöckl, Vinzenz Weber, Stefan Votz, Franz Piatke, Andreas Hackl, Marcel Stifter, Marius Mackamul, Maximilian Rehlegger (1), Richard Wagner, Jakob Maltan, Sebastian Votz, Andreas Graßl, Thomas Aschauer.

SG Scheffau-Schellenberg: Florian Dressler: Stefan Plenk, Gert Müller, Peter Andreas, Christian Angerer, Luca Hermann, Casiana Marcello, Toni Angerer (1), Markus König, Thomas Anfang, Stefan Koppenleitner, Jakob König, Florian Köppl, Markus Brunner.

SG Schönau II: Raphael Brandner; Stefan Roth, Michael Hirtl, Mario Kirchhoff, Luca Moric, Danny Müller, Benedikt Haug, Georg Biberger, Ludwig Moz, Michael Benischke, Franz Schwaiger, Julian Kastner, Sebastian Pfnür (1).

Die bisherigen Sieger

SG Schönau (2010, 2012/2013/2016), FC Bischofswiesen (2007, 2009, 2011, 2014), TSV Berchtesgaden (2008, 2015, 2018), All Star-Team (2017).

Christian Wechslinger