Kalenderblatt 2012: 5. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. September:

36. Kalenderwoche

Anzeige

249. Tag des Jahres

Noch 117 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Maria Theresia, Roswitha

HISTORISCHE DATEN

2011 - Der japanische Autobauer Honda ruft wegen fehlerhafter Fensterhebel weltweit fast eine Million Fahrzeuge in die Werkstätten zurück.

2010 - Union und FDP einigen sich auf ein neues Energiekonzept. Zentraler Punkt ist die Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke.

2007 - Die Bundesregierung gibt den Startschuss für einen massiven Ausbau der Kinderbetreuungs-Plätze bis 2013.

2002 - Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) stellt das «Kuratorium Fluthilfe» vor, das künftig Streitfälle bei der Hochwasser-Entschädigung schlichten soll.

1987 - Für die DDR ungewöhnlich, können etwa 1000 Mitglieder unabhängiger Friedensgruppen in Ost-Berlin unbehindert gegen die Atomrüstung in Ost und West demonstrieren.

1977 - In Köln entführt ein RAF-Kommando den Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer.

1972 - Palästinensische Terroristen überfallen das israelische Mannschaftsquartier im Olympischen Dorf in München. Das Drama endet mit einem misslungenen Befreiungsversuch. Insgesamt sterben 17 Menschen: elf Israelis, fünf Terroristen und ein deutscher Polizist.

1957 - Bund und Länder gründen den Wissenschaftsrat mit Sitz in Köln

1866 - Am jüdischen Neujahrsfest wird in Berlin nach fast siebenjähriger Bauzeit die neue Synagoge in der Oranienburger Straße eröffnet.

AUCH DAS NOCH

1999 - dpa meldet: Ein Urlauber aus München hat auf der Rückreise nach Deutschland seine Frau an einer Autobahnraststätte bei Rom vergessen.

GEBURTSTAGE

1967 - Matthias Sammer (45), deutscher Fußballspieler und -trainer

1942 - Werner Herzog (70), deutscher Filmregisseur («Nosferatu - Phantom der Nacht»)

1922 - Gisela Trowe, deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin («Die Bertinis»), gest. 2010

1912 - John Cage, amerikanischer Komponist, seine experimentelle Musik zeigt völlig neue Wege in der Musik auf, gest. 1992

1764 - Henriette Herz, deutsche Gelehrte, unterhielt in Berlin einen Salon, in dem sich Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kultur trafen, gest. 1847

TODESTAGE

1997 - Mutter Teresa, albanisch-indische Nonne, gründete 1950 den katholischen Orden «Missionarinnen der Nächstenliebe» in Kalkutta, Friedensnobelpreis 1979, Seligsprechung durch Papst Johannes Paul II 2003, geb. 1910

1857 - Auguste Comte, französischer Philosoph, Begründer der modernen Gesellschaftswissenschaft und des «Positivismus», geb. 1798