Kalenderblatt 2012: 27. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Dezember:

52. Kalenderwoche

Anzeige

362. Tag des Jahres

Noch 4 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Esso, Fabiola, Johannes, Rudger

HISTORISCHE DATEN

2011 - Die japanische Regierung entscheidet, erstmals Japans Waffenexportverbot zu lockern.

2010 - Seeräuber kapern erneut einen deutschen Frachter (»EMS River«). Am 2. März 2011 teilt die Reederei mit, dass der Frachter wieder frei ist.

2007 - Die Parlaments- und Präsidentenwahlen in Kenia werden von schweren Betrugsvorwürfen überschattet. Nachdem die Wahlleitung Amtsinhaber Mwai Kibaki zum Sieger der Präsidentenwahl erklärt hat, kommt es zu blutigen Unruhen mit mehr als 1000 Toten.

2002 - Bei einer Razzia in Sydney beschlagnahmt die australische Polizei mehr als 700 000 Tabletten der Partydroge Ecstasy.

1997 - Im nordirischen Hochsicherheits-Gefängnis Maze wird ein inhaftierter Protestant von katholischen Insassen erschossen. Diese Tat löst in Nordirland schwere Unruhen aus.

1987 - Der »Presseclub«, die Nachfolgesendung des »Internationalen Frühschoppens«, wird erstmals in der ARD ausgestrahlt.

1978 - Spaniens König Juan Carlos I. unterzeichnet die neue demokratische Verfassung seines Landes. Sie tritt am 29. Dezember in Kraft.

1932 - Die »Radio City Music Hall«, eine der größten Veranstaltungshallen der Welt, eröffnet in New York.

1872 - In Japan wird die allgemeine Wehrpflicht eingeführt.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Die Einführung des Euro bringt in Österreich das endgültige Aus für eine altehrwürdige Einrichtung - die Stempelmarken. Mit ihnen wurden alle »behördlichen Akte« bezahlt.

GEBURTSTAGE

1958 - Florian Martens (54), deutscher Schauspieler (»Ein starkes Team«)

1952 - David Knopfler (60), britischer Musiker, Mitbegründer der Gruppe Dire Straits (Album »Communiqué«)

1948 - Gérard Depardieu (64), französischer Schauspieler (»Cyrano de Bergerac«)

1907 - Sebastian Haffner, deutscher Journalist und Publizist (»Preußen ohne Legende«), gest. 1999

1901 - Marlene Dietrich, deutsch-amerikanische Schauspielerin und Chansonsängerin (»Der blaue Engel«), gest. 1992

TODESTAGE

2002 - George Roy Hill, amerikanischer Filmregisseur (»Der Clou«), geb. 1921

1992 - Kay Boyle, amerikanische Schriftstellerin (»Das Schweigen der Nachtigall«), geb. 1902