Informationstafeln, historische Karten und Fotografien: Ausstellung in Grassau

»Die Ache im Laufe der Zeit«

Grassau – Die Ausstellung »Die Ache im Laufe der Zeit« ist ab Samstag bis 15. September in der Galerie der Marktgemeinde Grassau zu sehen.

Diese Karte zeigt die Achenmündung im 18. Jahrhundert.

Geöffnet ist jeweils zu den Öffnungszeiten der Grassauer Tourist-Info (Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr). Eröffnet wird die Ausstellung am Freitagabend.

Anzeige

Kathrin Schwarz (Ökomodell) und Dr. Hans J. Grabmüller (Heimat- und Geschichtsverein Achental) zeigen die Geschichte der Tiroler Achen anhand von Informationstafeln, historischen Karten und Fotografien. Am Freitag um 19 Uhr gibt es einen Eröffnungsvortrag von Kathrin Schwarz, Gebietsbetreuerin beim Ökomodell.

Die Ausstellung ist Teil einer ganzen Reihe von Veranstaltungen zum »Jahr der Ache«, die gemeinsam von Ökomodell Achental, Heimat- und Geschichtsverein Achental, Museum Salz und Moor, LBV-Naturpavillon Übersee sowie einer   Kunstausstellung von Jakob Gnadl ausgerichtet werden. fb