Bad Reichenhall – Schulwegüberwachung und gestohlenes Fahrras

Einzelnes Polizei-Blaulicht
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv Foto: dpa
Schulwegüberwachung in Karlstein

Beamte der Polizei Bad Reichenhall überwachten in den Morgenstunden des 09.11.2018 den Schulwegverkehr im Ortsteil Karlstein. Zunächst musste ein 52-jähriger Reichenhaller zur Anzeige gebracht werden, da er sein 2-jähriges Kind ohne jegliche Sicherung in seinem Chevrolet beförderte.

Anzeige

Bei einer anschließenden Geschwindigkeitskontrolle mittels Laserhandmessgerät mussten insgesamt drei Fahrzeugführer beanstandet werden, einer hiervon musste sogar zur Anzeige gebracht werden. Ihn erwartet ein Bußgeld und Punkte in Flensburg.

Ein Verkehrsteilnehmer musste verwarnt werden, da er nicht mit Schrittgeschwindigkeit an einem mit Warnblinklicht stehenden Bus vorbeifuhr.

Versperrtes Fahrrad gestohlen

Ein höherwertiges Mountainbike wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Bad Reichenhall entwendet.

Der 14-jährige Besitzer hatte sein 4 Jahre altes Mountainbike Bulls Copperhead 3 mit einem Zahlenschloss an den Radständer des Wohnhauses in der Reichenbachstraße gebunden. Als er am nächsten Tag mit dem Fahrrad zur Schule fahren wollte, war es verschwunden.

Das Fahrrad ist schwarz-weiß-blau und hat schwarz-graue Kunststoffschutzbleche sowie Stecklichter vorne und hinten. Weiter hat es einen breiten geraden Lenker. Der Neuwert betrug 1200 Euro.

Hinweise zur Tat und dem Fahrrad nimmt die Polizei Bad Reichenhall entgegen. Tel. 08651/9700

Polizei Bad Reichenhall