TV-Tipp

Alarm für Cobra 11

Zum Start der neuen Staffel gibt es bei »Alarm für Cobra 11« einen Ausflug nach Budapest. Es geht um schwere Vorwürfe gegen eine Ex-Kollegin der Autobahn-Cops. Und die Zahlenfolge 11, 22, 33 hat diesmal eine besondere Bedeutung.

Alarm für Cobra 11
Die Schauspieler Daniel Roesner als Polizist Paul Renner (l) und Erdogan Atalay als Polizist Semir Gerkhan in Budapest. Foto: Jens Kalaene Foto: dpa

Köln (dpa) - Bei »Alarm für Cobra 11« lässt es RTL regelmäßig so richtig krachen. Meistens auf der Autobahn und gern mit Totalschaden. Die Actionserie startet jetzt in ihre 33. Staffel.

Anzeige

Die Serie ist seit 22 Jahren auf Sendung - und es gibt 11 neue Folgen. Zur Staffelpremiere am Donnerstag (13. September) um 20.15 Uhr müssen Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) und Paul Renner (Daniel Roesner) nach Budapest, wie RTL ankündigt.

In der Special-Folge »Most Wanted« ermitteln sie inoffiziell und auch ohne Wissen ihrer Vorgesetzten in der ungarischen Hauptstadt. Für die Autobahnpolizisten eine Frage der Ehre: Ihre Kollegin Jenny Dorn (Kathrin Heß) ist auf der Flucht vor dem FBI, der US-Bundespolizei. Jenny, die das Team der Autobahnpolizei wegen eines Jobs in New York verlassen hatte, steckt in Schwierigkeiten. Das FBI verdächtigt sie, hinter der Entführung von David Bartok (Max Befort) zu stecken, einem US-amerikanischen Millionenerben mit ungarischen Wurzeln, der immer noch verschwunden ist.

Um dem FBI nicht in die Hände zu fallen, hat sie sich nach Ungarn abgesetzt. Jenny will Bartoks Entführer aufspüren und den Millionenerben retten. Eine heiße Spur führt nach Budapest. Und natürlich stehen ihr Semir und Paul dort zur Seite. Das Trio hat allerdings bald die FBI-Agentin Karen Morris (Florence Kasumba) auf den Fersen - und keinen blassen Schimmer, mit welchen Verbrechern sie es zu tun haben und was deren Ziel ist. So viel sei aber schon verraten: Jenny kommt nach der Auftaktfolge zurück ins Ermittlerteam der Autobahnpolizei.

Für die neue Staffel kündigt RTL außerdem eine Reihe von Gastauftritten an, darunter von Boris Aljinovic (»Tatort«), Sami Nasser (»4 Blocks«), Jeanne Goursaud (»Der Lehrer«), Isabell Polak (»Jenny - echt gerecht!«), Oliver Fleischer (»Beste Schwestern«) und Nina Vorbrodt (»Fack ju Göhte 3«).

Highlights von Staffel 33 sind RTL zufolge unter anderem die Folgen »Harte Schule«, in der sich Dana Gerkhan (Gizem Emre) während ihrer Ausbildung in der Polizeischule gegen einen brutalen Familien-Clan stellt, »Showtime für Paul«, in der Paul undercover in einer Stripper-Gruppe ermittelt und »Hetzjagd auf Semir«, in der Semir unter Mordverdacht gerät und flüchten muss. Und auch das hat der Sender bereits versprochen: Es soll in etlichen Episoden wieder krachen.

Alarm für Cobra 11