Rezept

Überbackene Tortilla mit Tomatensalsa

Tortilla-Chips eignen sich für ein nettes Beisammensein. Gerade in der kalten Jahreszeit können sie den Abend abrunden. Besonders gut kommt diese Variante an.

Tortillachips mit Tomatensalsa
Es gibt nichts Leckeres an einem Winterabend: Mit Käse überbackene Tortillachips. Zum Dippen gibt es eine fruchtige Tomatensalsa. Foto: Doreen Hassek/dekoreenberlin.blogspot.de/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, braucht es ein Essen, das die Seele wärmt. Da kommen diese knusprigen Tortilla-Chips genau richtig. Sie treffen auf würziges Hackfleisch, geschmolzenen Käse und fruchtige Tomatensalsa.

Anzeige

Kategorie: Snack

Zutaten für 4 Personen:

3 Tomaten,

eine halbe rote Zwiebel,

3 Lauchzwiebeln,

3 EL Zitronensaft,

4 Olivenöl,

1 TL Honig,

1 Knoblauchzehe,

400 g Rinderhackfleisch,

200 g Cheddar,

300 g Tortilla-Chips natur,

Salz,

Pfeffer,

Kreuzkümmel

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 160 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Die Tomaten und die rote Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe. 2 EL davon zur Seite stellen. Den Rest mit Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Damit ist die Tomatensalsa schon fertig.

2. Das Hackfleisch in 2 EL Olivenöl zusammen mit dem gehackten Knoblauch anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.

3. Nun die Tortilla-Chips in eine Auflaufform geben, das Hackfleisch darüber verteilen und mit dem geriebenen Cheddar bedecken. Das Ganze auf der untersten Schiene 5 Minuten im Ofen überbacken.

4. Vor dem Servieren mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen und die Salsa dazu reichen.

Dekoreenberlin

Dekoreen auf Instagram