Vier Menschen bei Unfall in Oberbayern schwer verletzt

Ein Warndreieck
Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild Foto: dpa

Pähl (dpa/lby) - Bei einem Unfall mit zwei Autos bei Pähl sind vier Menschen verletzt worden. Drei Menschen seien bei der Kollision am Donnerstagabend im Landkreis Weilheim-Schongau schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Kollision ereignete sich demnach auf der Ortsumfahrung. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, war zunächst unklar.