Schau mit Objekten aus Bayern-Nationalmuseum in New York

New York (dpa) - Eine Ausstellung, zu der auch rund 100 Objekte aus dem Bayerischen Nationalmuseum in München zählen, ist von Freitag an in New York zu sehen. »Agents of Faith: Votive Objects in Time and Place« zeigt Weihgaben aus mehr als 3000 Jahren und aus der ganzen Welt. Aus der Volkskunst-Sammlung des Bayerischen Nationalmuseums sind unter anderem Bilder dabei, mit denen Menschen um Heilung für psychisch kranke Familienmitglieder oder für Gesundheit der Viehherden baten. Die Schau in der Bard Graduate Center Gallery auf der Upper West Side in Manhattan soll bis zum 6. Januar 2019 zu sehen sein.

«Agents of Faith: Votive Objects in Time and Place»
Eine Besucherin in der Ausstellung «Agents of Faith: Votive Objects in Time and Place». Foto: Christina Horsten Foto: dpa

Informationen zur Ausstellung

Anzeige