Regisseur Wim Wenders in Passau geehrt

Passau (dpa/lby) - Der Regisseur und Fotograf Wim Wenders (73) hat am Donnerstag den «Menschen in Europa»-Kunst-Award der Verlagsgruppe Passau verliehen bekommen. Das Medienhaus ehrte den Filmemacher («Buena Vista Social Club») als einen der wichtigsten Vertreter des deutschen Films der Gegenwart für sein künstlerisches Schaffen.

Wim Wenders (r.) mit Iris Berben
Wim Wenders, Regisseur, hält neben Iris Berben, Laudatorin und Schauspielerin, seinen Menschen-in-Europa-Kunst-Award". Foto: Armin Weigel Foto: dpa

Wenders zähle zu den ganz wenigen Regisseuren, die sich gleichermaßen brillant auf Spielfilme und Dokumentationen verstehen, sagte Schauspielerin Iris Berben in ihrer Laudatio. Jedes seiner Werke, auch seine Fotografien, atmeten die Auseinandersetzung mit den großen Fragen dieser Zeit. «Wim Wenders Blick auf die Welt ist kritisch, aber auch zärtlich. Manchmal voll leiser Trauer über die Verlorenheit von Menschen in einer komplexen Welt. Aber immer eine Hommage an das Leben.»

Anzeige

Bis 30. November ist im Medienzentrum des Verlages in Passau die Ausstellung «Water Works» mit Fotografien von Wim Wenders zu sehen.

Menschen in Europa Programm