Regensburg: Thurn-und-Taxis-Festspiele mit «Tosca» eröffnet

Regensburg (dpa/lby) - Mit dem Opernklassiker «Tosca» von Giacomo Puccini haben am Freitag im Schloss Thurn und Taxis in Regensburg die diesjährigen Festspiele begonnen. Gloria Fürstin von Thurn und Taxis (58) und ihre Tochter Elisabeth begrüßten die Zuschauer vor der Bühne im Innenhof des Schlosses. Die Besucher erlebten den Auftritt des Nationaltheaters Brünn bei milden Temperaturen und unter bewölktem Himmel.

Gloria von Thurn und Taxis
Gloria von Thurn und Taxis begrüßt die Zuschauer im Innenhof des Schlosses. Foto: Armin Weigel/Archiv Foto: dpa

Zu den Höhepunkten des bis 22. Juli dauernden Festivals zählen ein Abend mit Popstar Anastacia sowie Konzerte mit den englischen Superstars Bryan Ferry und Jamie Cullum. Die Schlossfestspiele locken seit 2003 jedes Jahr rund 30 000 Besucher nach Regensburg.

Anzeige

Thurn und Taxis Festspiele bei Facebook

Programm Schlossfestspiele