Parship und LoveScout24: Entscheidung über Werbestreit

München (dpa/lby) - Das Oberlandesgericht (OLG) München entscheidet heute einen Streit zwischen den Dating-Portalen Parship und LoveScout24 um Werbesprüche. Es geht dabei um die Frage, ob Parship sich als »Deutschlands größte (Online-)Partnervermittlung« bezeichnen darf - oder nicht. LoveScout24 hatte gegen den Werbespruch auf Unterlassung geklagt und in erster Instanz vom Landgericht München I recht bekommen. Gegen die Entscheidung zog Parship in die nächste Instanz.

Partnervermittlung Parship
Eine Smartphone mit dem Logo der Online-Partnervermittlung Parship wird gehalten. Foto: Ralf Hirschberger Foto: dpa

Singleboersen-Vergleich über Online-Partnervermittlungen

Anzeige

Singleboersen-Vergleich über Kontaktanzeigen-Portale

Studie "Der Deutsche Online-Dating-Markt 2017/18"