Motorradfahrer im Kreis Landshut tödlich verunglückt

Weihmichl (dpa/lby) - Ein 69 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstag im Kreis Landshut tödlich verunglückt. Der Mann war am Nachmittag auf einer Kreisstraße nahe Weihmichl unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor, wie die Polizei mitteilte. Er schleuderte demnach zuerst in den Straßengraben und krachte gegen einen Wasserdurchlass - ein Betonrohr an einem Feld. Der Aufprall war so stark, dass der 69-Jährige über das Rohr geschleudert wurde. Trotz schneller Wiederbelebungsversuche von Ersthelfern starb der Mann noch am Unfallort.

Anzeige