Kein Unterrichtsausfall während der WM

München (dpa/lby) - Auch während der Fußball-Weltmeisterschaft wird in Bayern regulär der Schulunterricht stattfinden. «Ich habe vollstes Verständnis für jeden Fan, der die Spiele seiner Mannschaft verfolgen möchte», sagte Bayerns Kultusminister Bernd Sibler (CSU) am Dienstag. Aber auch während eines solchen Großereignisses müsse der Unterricht verlässlich weiterlaufen. Es sei nicht möglich, später mit dem Unterricht anzufangen, früher aufzuhören oder Prüfungen zu verschieben. Sibler plädierte für ein «ausgewogenes Verhältnis zwischen Fußballbegeisterung und schulischen Pflichten». So begrüße er es ausdrücklich, den Sportwettbewerb im Unterricht zum Thema zu machen.

Anzeige