Kampfjet-Pilot mit Laser geblendet

Günzburg (dpa/lby) - Der Pilot eines Kampfjets ist bei Günzburg von einem Laser geblendet worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, führte der Pilot der Bundeswehr einen Übungsflug mit einem Tornado-Kampfjet durch. Er sei vermutlich mit einem Laserpointer geblendet worden. Die Fahndung nach dem Täter blieb am Mittwochabend ohne Erfolg.

Anzeige