Greuther Fürth feiert Testspielerfolg mit Neuzugang Redondo

Belek (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth hat beim Debüt von Neuzugang Kenny Prince Redondo ein Testspiel im Trainingslager in der Türkei gewonnen. Der Fußball-Zweitligist besiegte am Montag in Belek den Drittligisten VfR Aalen mit 3:0 (2:0).

Kenny Prince Redondo im Einsatz für den 1. FC Union Berlin
Kenny Prince Redondo im Einsatz für den 1. FC Union Berlin. Foto: Uwe Anspach/Archiv Foto: dpa

Der zweimal erfolgreiche Offensivakteur Julian Green (17./58. Minute) und Mittelfeldspieler Patrick Sontheimer (43.) erzielten die Tore für das Team von Trainer Damir Buric. Der 24 Jahre alte Redondo kam in der zweiten Spielhälfte erstmals im Kleeblatt-Dress zum Einsatz. Der gebürtige Münchner war erst am Wochenende vom Liga-Konkurrenten 1. FC Union Berlin bis Sommer 2021 verpflichtet worden. Redondo war am Samstagabend im türkischen Urlaubsort zu seiner neuen Mannschaft gestoßen.

Anzeige

Die Franken hatten die Partie gegen Aalen kurzfristig als Ersatz für den am Wochenende ausgefallenen Härtetest gegen den türkischen Spitzenclub Besiktas Istanbul angesetzt. Nach starken Regenfällen war der Platz in Belek am Samstag unbespielbar gewesen. Die Fürther starten am 29. Januar mit einem Heimspiel gegen den Tabellenletzten FC Ingolstadt in die restlichen 16 Zweitliga-Saisonspiele.

Spielplan Greuther Fürth

Kader Greuther Fürth