FC Augsburg will »gierig bleiben«

Augsburg (dpa/lby) - Der FC Augsburg will nach seinem starken Saisonstart in der Bundesliga sofort nachlegen. Die in den ersten beiden Partien geholten vier Punkte seien der Mannschaft egal, sagte Trainer Manuel Baum vor dem nächsten Duell am Samstag (15.30 Uhr) beim ebenfalls mit vier Zählern gestarteten FSV Mainz 05.

»Wir müssen schauen, dass wir gierig bleiben in den nächsten Spielen. Es darf nicht passieren, was in Augsburg immer mal wieder passiert ist, dass man den einen oder anderen Prozentpunkt nachlässt, wenn es einem gut geht. Da sind wir alle dran, Trainerteam und Mannschaft, dass wir uns immer auf den Zehen stehen und uns pieksen«, versicherte Baum. Sein Team müsse »immer gierig bleiben«, betonte der Coach, der zuletzt unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren ließ.

Anzeige

Topstürmer Alfred Finnbogason ist wegen langwieriger Probleme an der Patellasehne im Knie noch keine Option. »Er ist ja schon auf dem Platz mit dem Rehatrainer und dem Athletiktrainer, er hat aber immer noch leichte Schmerzen. Wir müssen schauen, wie es sich entwickelt«, sagte Baum am Donnerstag.

Im Laufe dieses Monats könne der isländische Stürmer vielleicht sogar wieder komplette Trainingseinheiten mit der Mannschaft absolvieren. Eine Rückkehr in den Punktspielbetrieb sieht Baum bei dem 29-Jährigen eher erst im Oktober. Der Augsburger Coach will bei seinem Führungsspieler jedenfalls kein Risiko eingehen.

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg

Verein auf Twitter