Bayern in der Champions League wohl mit Hummels und Goretzka

München (dpa/lby) - Der FC Bayern kann zum Start in die neue Saison in der Champions League am Mittwoch bei Benfica Lissabon wohl wieder mit den deutschen Fußball-Nationalspielern Mats Hummels und Leon Goretzka planen. Trainer Niko Kovac hatte beim 3:1 gegen Bayer Leverkusen auf Hummels wegen Achillessehnenproblemen und Goretzka wegen Hüftproblemen verzichtet.

Niko Kovac
Trainer Niko Kovac von FC Bayern München. Foto: Lino Mirgeler Foto: dpa

»Es macht mehr Sinn, einem Spieler ein, zwei Tage mehr zu geben als dann zwei, drei oder vier Wochen eventuell. Ich gehe nicht davon aus, dass das ein Problem für die Champions League wird«, sagte Kovac am Wochenende. Verzichten muss er auf die länger verletzten Corentin Tolisso, Kingsley Coman und Rafinha.

Anzeige

Lissabon gewann am Samstag sein erstes Spiel im portugiesischen Ligapokal. Vier Tage vor dem Duell mit dem deutschen Rekordmeister setzte sich Benfica gegen Rio Ave FC mit 2:1 (1:0) durch. Die Tore für Lissabon erzielten Eduardo Salvio (21. Minute/Foulelfmeter) und Rafa Silva (49.).

Außer Lissabon spielen die Münchner in ihrer Gruppe noch gegen Ajax Amsterdam und AEK Athen. Das erste Heimspiel steht am 2. Oktober gegen Ajax an.

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Kader FC Bayern

Spielplan Champions League

UEFA-Pressemappe zum Spiel Benfica - FC Bayern

Statistik-Handbuch zur Champions League