1. FC Nürnberg: Interims-Duo Schommers und Mintal legt los

Nürnberg (dpa/lby) - Interims-Trainer Boris Schommers konzentriert sich beim 1. FC Nürnberg erstmal nur auf die Vorbereitung für das Heimspiel am Montag gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund. »Weiter denke ich gar nicht«, sagte Schommers am Mittwoch nach der ersten Trainingseinheit der neuen sportlichen Leitung. »Ich habe damit genug zu tun.« Nach der Trennung von Aufstiegscoach Michael Köllner haben vorerst dessen bisheriger Assistent Schommers und Vereinsikone Marek Mintal als neuer Co-Trainer beim Bundesliga-Letzten übernommen.

Boris Schommers
Boris Schommers. Foto: Daniel Karmann/Archiv Foto: dpa

»Es gibt keine schönere Aufgabe, als eine Mannschaft auf das Spiel gegen den Tabellenführer vorzubereiten«, sagte Schommers, der im Sommer 2017 als Co-Trainer zum »Club« gekommen war. »Ich habe Vorstellungen, die ich einbringen werde.« Schommers wolle »neue Impulse« setzen und »an dem ein oder anderen Rädchen« drehen.

Nach der Beurlaubung von Sportvorstand Andreas Bornemann sucht der »Club« einen Nachfolger als Manager. Dieser könnte dann einen neuen Trainer einstellen. Schommers ist Inhaber der Fußballlehrer-Lizenz und war vor der Station in Franken als U19-Trainer beim 1. FC Köln tätig. Dort hatte der gebürtige Leverkusener elf Jahre gearbeitet.

Der frühere Torjäger Mintal (41) steht bei den FCN-Fans auch Jahre nach seiner Karriere hoch im Kurs. Der Slowake war 2003 zu den Nürnbergern gewechselt und feierte mit den Franken Aufstieg und Pokalsieg - und er wurde Torschützenkönig der Bundesliga. Mintal soll insbesondere die Nürnberger in der Offensive unterstützen.

Tabelle Bundesliga

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg

Tweet des Vereins